CAPHENIA eröffnet Büro im Frankfurter HOLM

Das House of Logistics and Mobility (HOLM) in der Nähe des Frankfurter Flughafens hat einen neuen Bewohner: CAPHENIA wird im kommenden Jahr in das innovative Entwicklungs- und Konferenzzentrum einziehen. 

CAPHENIA hat eine neue Heimat in der Nähe des Frankfurter Flughafens gefunden: Zum 1.1.2020 wird das House of Logistics and Mobility (HOLM) auch CAPHENIA beherbergen. Das interdisziplinäre Konferenzzentrum wurde auf Initiative des HOLM-Vereins von der Stadt Frankfurt und dem Land Hessen ins Leben gerufen. 

Denn nicht nur CAPHENIA beschäftigt sich mit der Frage, wie Mobilität in Zukunft umweltfreundlich gestaltet werden: Im Forschungs- Entwicklungs- sowie Bildungs- und Wissenstransferzentrum HOLM entwickeln Fachleute genau dafür interdisziplinär Lösungen. 

HOLM bietet somit eine Kooperationsplattform für die Logistik- und Mobilitätsbranche, bündelt Kompetenzen auf regionaler Ebene, vernetzt Akteure auf nationaler Ebene und macht Ergebnisse auf internationaler Ebene sichtbar.

„Wir sind sehr dankbar für die Chance, Teil dieses großartigen Projekts zu werden und freuen uns auf den Austausch mit innovativen Partnern. Dieser wird CAPHENIA weiter voranbringen“, sagt CAPHENIA-Geschäftsführer Dr. Mark Misselhorn.