CAPHENIA launcht neue Webseite

Warum produziert CAPHENIA synthetische Kraftstoffe so effizient? Wie geht es mit dem Bau der weltweit ersten Anlage voran, die den CAPHENIA-Prozess umsetzt? Wer steckt hinter dem Unternehmen?  All das verrät die neue CAPHENIA-Webseite.

CAPHENIA steht für CO2-neutrale synthetische Kraftstoffe. Und für ein patentiertes Verfahren, sie so effizient und günstig herzustellen wie niemand sonst. Im kommenden Jahr soll deshalb der Bau der weltweit ersten Anlage begonnen werden, die diesen patentierten CAPHENIA-Prozess umsetzt. 

Über die Fortschritte informiert CAPHENIA künftig auf der neuen Webseite: 

Unter www.caphenia.com finden sich unter anderem alle relevanten Meilensteine sowie ausführliche Informationen darüber, was den CAPHENIA-Prozess so effizient macht.

Außerdem gibt es alle Hintergründe zum Unternehmen: So stellen sich Gesellschafter und Investoren von CAPHENIA vor – darunter Simone Menne, Ex-CFO der Deutschen Lufthansa AG, Christoph Franz, Ex-CEO der Deutschen Lufthansa AG sowie Peter Gerber, Chief Executive Officer von Lufthansa Cargo. 

„Unsere neue Webseite bündelt alle relevanten Informationen rund um CAPHENIA und informiert über die Fortschritte unserer Arbeit. Damit haben wir ein Portal geschaffen, das so zukunftsweisend ist wie unsere Technologie“, sagt CAPHENIA-Geschäftsführer Mark Misselhorn.

Über CAPHENIA

Im Jahr 2011 haben wir begonnen, unsere patentierte Technologie zur Herstellung synthetischer Kraftstoffe zu entwickeln. Als Partner dabei: Lufthansa und MAN. Unterstützt von Experten aus Wissenschaft und Industrie treibt unser Team die Idee seither immer weiter voran. Namhafte Investoren haben bereits mehrere Millionen Euro für die Entwicklung unserer Technologie bereitgestellt.